1. MannschaftAktuellesFussball

Spiel der Woche: Derbytime in der Marktgemeinde

Es ist nicht nur ein Lokal-Derby, das am kommenden Sonntag auf dem Sportgelände des TSV Burgheim stattfindet. Es ist das Treffen des Aufsteigers SV Straß als Tabellenführer der Kreisklasse gegen den vermeintlichen Favoriten, den Absteiger aus der Hauptgemeinde Burgheim.

War das Vorbereitungsspiel noch eines aus der Kategorie „zum Abgewöhnen“, haben sich beide Teams in den ersten Spielen der neuen Runde als sehr spielstark und mehr oder weniger erfolgreich präsentiert. Der SV Straß steht als Tabellenführer da, was Burgheims Coach Peter Kryzanowski respektvoll seinem Trainer-Kollegen Harry Grimm attestiert, die Aufstiegs-Euphorie glänzend mitgenommen zu haben. Der es wohl auch bestens versteht, aus Alt und Jung ein einheitliche Mixtur zu formen. Aber auch beim TSV Burgheim ist ein Aufwärtstrend erkennbar. Der unglücklichen Niederlage zum Saisonstart folgten zwei imponierende Auswärtserfolge. Die Abwehr ist durch Umstellungen gefestigt und nach Vorne sorgen die jungen Wilden Philipp Stadler und Lukas Biber für Furore. Ein weiterer Lichtblick war das Comeback von Tom Wuka am letzten Sonntag, ebenso wie der Auftritt von Loti Morina. Es wird wohl Schwerstarbeit auf beide Abwehrreihen zukommen, um die zuletzt so treffsicheren Angreifer in Schach zu halten. Andererseits erhöht das den Reiz des Derbys und Spitzenspiels.

Und so bleibt nur zu wünschen, dass am Sonntag eine ansehnliche Anzahl Fussball-Fans den nötigen Rahmen gibt, dass einem Lokal-Derby würdig ist. Peter Kryzanowski geht auf jeden Fall von einem heißumkämpften, spannenden Spiel aus und wünscht sich natürlich seine Truppe am Ende als Sieger.

Da beide Teams bisher ihre Stärken mehr im Angriff hatten ist den Besuchern wohl ein abwechslungsreiches Spiel garantiert. Und die vorangegangenen Ergebnisse lassen auf ein Tor-Festival hoffen. Hoffentlich. Auf ein faires Derby aber ebenso.

Zeige mehr

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessante Beiträge
Close
Back to top button
Close
Close