1. Mannschaft2. MannschaftFussball

Vorbericht 17.10.2015: TSV Burgheim – FC Zell/Bruck

Mit 16 Punkten aus 9 Spielen stehen wir aktuell auf Platz 4 in der Kreisklasse Neuburg. Das meine Mannschaft im Spiel gegen des BSV Neuburg den Ausfall vieler Stammkräfte so gut kompensieren konnte ist lobenswert. Vor allem in der ersten Halbzeit zeigten wir deutlich, wer dieses Spiel gewinnen wird. Trotz dieser geschlossenen Mannschaftsleistung liegen mir die verschenkten Punkte in der Vorwoche immer noch arg im Margen.

Am „WEINFESTSAMSTAG“ kommt um 16:30 Uhr der FC Zell/Bruck auf das Burgheimer Sportgelände. Diese stehen mit nur 3 Punkten bereits etwas abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Was aber nicht heißen soll das wir dieses Spiel schon gewonnen haben, denn schon oft wurden gerade solche Gegner unterschätzt. Ich hoffe, dass unser Team an die gezeigte Leistung der Vorwoche anknüpfen kann, damit die 3 Punkte in Burgheim bleiben, was gleichzeitig die vorübergehende Tabellenführung bedeuten würde. Die Vorzeichen dafür stehen mehr als gut.

In dieser Trainingswoche konnte ich den ein oder anderen kranken oder verletzten Spieler wieder begrüßen was spürbar den Konkurrenzkampf in den einzelnen Mannschaftsteilen belebte. Gerade zur rechten Zeit habe ich zum ersten Mal in dieser Saison fast meinen kompletten Kader an Bord und somit die Qual der Wahl was die Aufstellung betrifft. Lediglich Manuel Knöferle und Lukas Biber haben sich verletzungsbedingt für Samstag abgemeldet. Sowie fehlt Andreas Sausel die kommenden zwei Wochen.

Was mich besonders freut, war die Leistung von Johannes Schneider im Spiel gegen den BSV. Johannes hat in seiner noch jungen Kariere schon einige Rückschläge hinnehmen müssen und kam heuer nur langsam in Schwung. Am vergangenen Wochenende hat er seine Chance genutzt und wird auch im Spiel gegen Zell/Bruck zum Kader der 1. Mannschaft gehören.

Neben Ihm spielen sich auch Spieler wie z.B. Stefan Schmitt und Benedikt Feurer langsam in den Kreis der 1.Mannschaft. Genannte Jungs, die in den letzten Jahren nur immer die zweite Geige spielten, sind Garanten für den Erfolg unserer Reserve – Truppe und haben auch schon im Kreis der 1.Mannschaft angeklopft. Diese Jungs sind ein gutes Beispiel das wir hier in Burgheim auf den richtigen Weg sind.

Am morgigen Samstag möchten wir unseren Weg weiter gehen und auch gegen den FC Zell/Bruck punkten. Mit einer positiven Unterstützung unserer Zuschauer sollte dies uns auch gelingen. Ich wähle bewusst das Wort „positiv“. Denn nur so werden wir unsere gesetzten Ziele zusammen erreichen.

Direkt im Anschluss findet unser Weinfest im Sportheim statt. Mit 3 Punkten und der damit verbundenen vorrübergehenden Tabellenführung feiert es sich gleich besser.
Wir würden uns sehr freuen, wenn wir diesen Abend mit Freunden und Gönnern unseres Vereins gemeinsam verbringen könnten.

Zeige mehr

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
Close