2. MannschaftAktuellesFussball

TSV Burgheim II – FC Zell Bruck II: 3:5 (3:1)

Die Heimmannschaft begann druckvoll und erarbeitete sich in den ersten 15 Spielminuten durch Benedikt Feurer und Manuel Pototzky gute Torchancen.

Durch einen Fehler in der Burgheimer Hintermannschaft lief Dominic Weigl alleine auf das Burgheimer Tor zu und traf zum 0:1 für seine Farben. Die Dussmann-Truppe zeigte sich sichtlich verunsichert. Es dauerte bis zur 30 Spielminute ehe Peter Großhauser die Lücke in der Zeller Abwehr fand. Seinen Pass spielte Manuel Pototzky quer auf Benjamin Brandl, der zum 1:1 ausglich. Die Mannschaft um Kapitän Maximilian Lenz fand nun wieder zurück zu Ihrem Spiel. Bereits 5 Minuten später schlenzte der agile Feurer Benedikt das Spielgerät aus 16 Metern zum 2:1 in die Maschen. Alleine nur die beiden Stürmer vergaben weitere hochkarätige Torchancen um das Ergebnis höher gestalten zu können. Stefan Stadler zeigte es dann seinen Mannen wie man es richtig macht. Kurz vor der Halbzeit verwandelte er eine Ecke direkt zum 3:1.

 

In der zweiten Hälfte waren sich die Burgheimer Ihrer Sache zu sicher und vergasen alles, was man beim Fussball braucht um erfolgreich zu sein. So kam es wie es kommen musste und die jungen Zeller Spieler führte die Heimmannschaft regelrecht vor. Bereits in der 65 min. glichen die Neuburger gegen eine nicht mehr vorhandene Heimmannschaft aus. Letztendlich siegte die Auswärtsmannschaft verdient mit 5:3.

 

Aufstellung:

Pototzky Thomas, Lenz Maximilian (C), Schneider Johannes, Einberger Gregor, Ottillinger Martin, Stadler Stefan, Hauber Simon, Großhauser Peter, Pototzky Manuel, Brandl Benjamin, Feurer Benedikt

Auswechselspieler:

Wolf Simon, Blei Stefan, Riel Werner

Bester Spieler:

Feurer Benedikt

Zeige mehr

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
Close