2. MannschaftAktuellesFussball

TSV Reserve fährt ungefährdete drei Punkte ein

FC Rennersthofen II : TSV Burgheim II 1:5

 

Gegen die Nachbarn aus Rennertshofen konnte unsere Reserve einen relativ ungefährdeten Sieg einfahren. Von Beginn an war unsere Mannschaft Spielbestimmend und zog ihr Kurzpass-Spiel auch bei einem nicht ganz einfach zu bespielbaren Rasen sehr gut auf. Einzig der Torabschluss wurde noch nicht zwingend genug gesucht. Dies sollte sich in der 29 min ändern als Benni Estberger einen Flanken Ball von Heimkehrer Daniel Schlupf eiskalt zur 0:1 Führung verwertete. Der weitere Spielverlauf war wie gehabt, Burgheim blieb am Drücker und erspielte sich aus einer sicher stehenden Defensive um Micha Habermeyer und Chris Hauber immer wieder Chance um Chance. So war es erneut Benni Etsberger der in der 38 min zum 0:2 Pausenstand einnetzte. Beleg für die Burgheimer Überlegenheit in Hälfte eins war auch das der Burgheimer Keeper den Ball lediglich ein einziges Mal mit der Hand aufnehmen musste.

 

Die zweite Halbzeit begann für Burgheim absolut nach Maß, den bereits in der 49. min konnte Torjäger Benni Etsberger seinen Hattrick klar machen und logischerweise auf 0:3 erhöhen. Danach nahmen unsere Jungs etwas das Tempo aus der Partie und somit kam die Heimelf besser ins Spiel und konnte sich nun auch die ein oder andere Chance kreieren. Diese blieben aber meist an der Burgheimer Defensive hängen, nur einmal kam es zum Torschuss welcher aber nicht zählbares einbrachte. Im Gegenzug wurde bei einem Konter Johannes Volk im Strafraum zu Fall gebracht und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Den fälligen Elfer verwandelte Micha Habermeyer wenn auch mit etwas Glück zum 0:4 in der 78. min. Kurz darauf konnten die Hausherren noch den Anschlusstreffer durch einen Freistoß aus dem Halb Feld, welcher an Freund und Feind vorbei ins Tor segelte erzielen. Den Schlusspunkt setzte dann noch einmal Phillipp Reisch als er nach einer Vorlage von Benni Brandl den 1:5 Endstand erzielte. Alles in Allem ein gelungener Auftakt in die Rückrunde.

 

Aufstellung:  Pototzky Th, Zinsmeister, Breimaier (46. Pototzky M), Hauber (70. Stadler S), Habermeyer, Schlupf (46. Reisch), Volk, Krupper, Etsberger, Grosshauser, Brandl,    

 

Fazit: Ein Sieg der auf ein sehr gutes Kurzpass Spiel unserer Jungs zurückgeht, dadurch konnte man ein ums andere Mal die Außenspieler Domi Krupper und JoJo Volk gut in Szene setzen. Wenn auch in Hälfte zwei etwas die Konzentration nachließ und man dadurch den Gegner ins Spiel brachte, gab es ansonsten an dieser Tagesleistung kaum etwas auszusetzten.   

 

Zeige mehr

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Interessante Beiträge
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"